DAV-Kongress 2021

Sie befinden sich auf der Kongress-Website des Deutschen Astrologen-Verbandes.
Der Kongress findet in diesem Jahr zum ersten Mal online via Zoom statt.

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer gelangen Sie über Ihr Login zu den Links der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen, sowie zu allen Informationen der Kongresstage 24. bis 26. September 2021.

 

anzeige laptop viertel Anzeigebreite

 

„Im Anfang war das Wort“

Intelligenz, Wissen und Bildung im Licht der Astrologie

24. bis 26. September 2021

Online-Kongress des Deutschen Astrologen-Verbandes

Mit dem Motto aus dem Johannes-Evangelium greifen wir auf eines der einflussreichsten Werke der Kulturgeschichte zurück. Der Evangelist setzt das Wort mit Gott gleich, und damit an den Beginn allen Seins und jeder Erkenntnis. Für unseren Kongress in diesem Jahr greifen wir die Idee nach dem Ursprung auf.

Woher resultieren die Erkenntnisse der Astrologie? Wie kommt sie zu ihren Aussagen? Wo deckt sie sich, wo widerspricht sie anderen Erkenntnis-Theorien? Die Polarität von Zwilling und Schütze, Merkur und Jupiter, 3. und 9. Haus drängt sich auf, doch wir bleiben dabei nicht stehen.

Weiterlesen

Moderation

Durch das Programm der drei Kongresstage führen uns Franziska Engel und Axel Becker.

Franziska Engel

Franziska Engel
Moderation

Axel Becker

Axel Becker
Moderation

Die ReferentInnen der Vorträge

Alle ReferentInnen der Vorträge beim DAV-Kongress 2021 stellen wir Ihnen hier gerne vor.

Die Links führen Sie zu den einzelnen Interviews auf der Website des Deutschen Astrologen-Verbandes. Klicken Sie dazu auf Bild oder Namen.

5 parallele Workshops am Samstag, den 25.09.

In den Workshops am Samstagnachmittag hatten Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen TeilnehmerInnen unser Kongressthema „Im Anfang war das Wort“ nun auch direkt und aktiv zu erfahren. Die Workshops liefen parallel, nur Workshop Nr. 5 wurde aufgezeichnet.

Workshop 1: Erik van Slooten
Das Wunder der Stundenastrologie

Die schnellste und zuverlässigste Technik für die Beantwortung konkreter Fragen ist die Klassische Stundenastrologie. („Liebt mich der Mann, den ich liebe?“, „Bekomme ich die erwünschte Anstellung?“, „Soll ich das besichtigte Haus kaufen?“, „Lebt unsere Katze noch?“, usw.) In diesem Workshop erklärt der Meister der Stundenastrologie, Erik van Slooten, anhand zahlreicher Beispiele diese verblüffende Kunst für An fänger und Fortgeschrittene.

 

Erik van Slooten

Erik van Slooten

Workshop 2: Martin Trosbach
Einführung in die astrologische Beratungspraxis

Ein Workshop zum Vertiefen bereits begonnener Beratertätigkeit, bzw. zur Unterstützung beim Aufbau einer astrologischen Beratungspraxis. Wir besprechen grundlegende Beratungsthemen und üben das Beraten an Teilnehmerhoroskopen. Drei „Rollen“ können in diesem Workshop eingenommen werden: 1) Beobachter 2) „Klient“ (dazu bitte die Geburtsdaten im Vorfeld mitteilen) 3) Berater.

 

Martin Trosbach

Martin Trosbach

Workshop 3: Hellgard Nitsche
Kosmische Rhythmen und Knotenpunkte in der Biografie

Jeder Mensch ist individuell, jede Biografie ist einmalig. Dennoch gibt es Gesetzmäßigkeiten in der Entwicklung des Menschen und kosmische Rhythmen. Biografisch bedeutsam sind die Rhythmen und Knotenpunkte der Großplaneten. Im Workshop beschäftigen wir uns insbesondere mit den Rhythmen und wechselseitigen Verflechtungen von Jupiter, Saturn und Uranus in Bezug auf unterschiedliche Lebensphasen.

 

Dr. Hellgard Nitsche

Dr. Hellgard Nitsche

Workshop 4: Gerhard Höberth
Mit Astrologie die Welt verstehen – Über die Grundlagen einer integralen Astrologie

Wenn allem ein grundlegendes Muster innewohnt, ist das Verständnis dieser inneren, archetypischen Matrix die Voraussetzung für die Einsicht in die realen Dinge und Prozesse. Die Astrologie als Sprache der Seele kann nicht nur ein Verständnis für die Welt herstellen, sondern wird auch selbst besser verstanden, wenn man sich ihr „multiperspektivisch“, das heißt, in einem integralen Zusammenhang annähert. Dazu leitet dieser Workshop an.

 

Gerhard Höberth

Gerhard Höberth

Workshop 5 / Kongress-Event "Stadtführung": Axel Becker
Astrologische Stadtführung in Bonn

Bewundern Sie auf diesem Spaziergang durch die Bonner Innenstadt den kaiserlichen Bahnhof und die „barocke Achse“, haben Sie einen fantastischen Rhein-Blick zum Siebengebirge, dem Petersberg und dem Drachenfels, kommen Sie mit zum alten Rathaus und der berühmten Beethoven-Statue vor dem Postamt – begleitet von astrologisch gewürzter Stadtgeschichte, Horoskopen wichtiger Bonner Persönlichkeiten und dem astrologischen Blick aufs Stadtbild.

 

Axel Becker

Axel Becker